Information Ihrer Feuerwehr

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
+++ Information Ihrer Feuerwehr+++

 
 Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
der Bürgermeister, die Stadtverwaltung und die Wehrführung der Stadt Bexbach haben Mitte März 2020 die Einstellung des Übungsbetriebes der Einsatzabteilung und der Übungsdienst der Jugendfeuerwehr der Feuerwehren der Stadt Bexbach beschlossen. Es werden auch alle „nicht Feuerwehrrelevanten Veranstaltungen“ die im Gerätehaus unserer Feuerwehr stattfinden sollten, abgesagt. Die internen Sitzungen und Besprechungen unserer Feuerwehr werden ebenfalls abgesagt. 
Alle Arbeiten im Gerätehaus die zur Aufrechterhaltung des Einsatzbetriebes dienen, sind weiterhin gestattet. Jedoch unter den aktuell verschärften Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen.
 
Käme es nur zu einem Verdachtsfall oder sogar einer Erkrankung innerhalb der Einsatzabteilung, so bestünde die Gefahr, dass große Teile der Einsatzkräfte durch ausgedehnte Quarantänemaßnahmen für mindestens zwei Wochen zu Hause bleiben müssten und stünden somit im Einsatzfall nicht zur Verfügung. Diese Maßnahme ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, um die aktiven Feuerwehrleute der Stadt Bexbach vor einem möglichen Ausfall zu schützen. Für die Einsätze müssen die Feuerwehrleute gesund sein, besondere Herausforderungen werden an unsere Atemschutzgeräteträger gestellt.
 
 
Zu den Einsätzen werden wir ganz normal per Digitalen Meldeempfänger alarmiert. Die Einsatzfähigkeit ist somit garantiert. Wir sind weiterhin für Sie da!
 
 
Es ist aktuell eine sehr schwere Situation, in der Wir uns alle befinden. Das Corona-Virus breitet sich sehr dynamisch auf der ganzen Welt, aber auch in Deutschland aus.

Die Infektionsgebiete kommen immer näher zu Uns. Jedoch erwarten nicht nur die Hilfeersuchenden professionelle Hilfe von Uns, sondern die gesamte Bevölkerung. 

Wir treten mit Ruhe, Besonnenheit, gutem Menschenverstand und Fachlicher Kompetenz an solche Einsätze heran. Gerade auf die Hilfsorganisation wie Deutsches Rotes Kreuz, Feuerwehr, Technische Hilfswerk, Polizei, etc. kommt es in solchen schweren Krisenzeiten besonders an. Auf die Feuerwehr war schon immer Verlass und wird es auch weiter sein. Wir werden diese Krise zusammen meistern, da bin ich mir sicher.

Ich hoffe und wünsche das Sie und Ihre Familie unbeschadet diese Zeit überstehen werden. Bleiben Sie gesund und halten Sie sich an die Vorgaben der Landesregierung! Das ist das allerwichtigste.

 

Dominik Nashan

Löschbezirksführer