Vereine & Einrichtungen

Ein Dorf, eine Gemeinschaft und Vereinsvielfalt

Die überwiegende Zahl der Höcher Vereine sind in einer Interessensgemeinschaft, dem sog. “Vereinring Höchen” organisiert.

Die Treffen der Vereine (Vereinsring-Sitzungen) werden in der jeweils laufenden Sitzung festgelegt und finden in regelmäßigen zeitlichen Abständen und in unterschiedlichen Lokalitäten statt. Bei besonderen Anlässen werden sie auch außerplanmäßig einberufen. An den Treffen nimmt im Normalfall auch der Ortsvorsteher teil.

Die jeweiligen Termine und der Treffpunkt sind im Terminkalender der Webseite Höchen ersichtlich.

Anfang Mai des Jahres 1977 kamen auf Einladung des damaligen Ortsvorstehers Ludwig Freiberger erstmals die Vorsitzenden der Höcher Vereine zusammen. Ziel des Treffens war es zunächst, die Veranstaltungstermine für Höchen zu koordinieren und festzulegen. Am 30.03.1979 wurde dann bei einer Besprechung im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Höchen der “Vereinsring Höchen” gegründet. Auf die Verabschiedung einer schriftlichen Satzung wurde von Seiten der Vereinsvertreter verzichtet.

Primäres Ziel der Gemeinschaft war zunächst die Erarbeitung eines Veranstaltungskalenders für Höchen. Andere Aktivitäten, wie z.B. die Durchführung des Dorffestes oder Faschingsveranstaltungen, wie die Kinderfaschingsfete kamen erst später hinzu. Neuerdings ist der Vereinsring auch Träger des Internetauftritts der Gemeinde Höchen. Es gibt bis heute keinen definierten Teilnehmerkreis, sondern alle Höcher Vereine und Gruppierungen sind jederzeit zur Teilnahme an den Aktivitäten eingeladen.