Bug-Fix-Bild
Bug-Fix-Bild

RSS-Feed

RSS-Feed Symbol

Um den interessierten Lesern unserer News einen schnellen Überblick zum aktuellen Stand zu ermöglichen, bieten wir die Beiträge aus dem "Aktuelles-Bereich" in einer "schlanken" Form an. Dazu nutzen wir eine populäre Möglichkeit des Nachrichtenaustauschs:
RSS (Really Simple Syndication).

Was ist RSS ?
RSS ist im Grunde ein Datenformat, dass auf einer ganz bestimmten Struktur seiner Inhalte beruht. Der Aufbau solcher Dateien ist sehr logisch und im Gegensatz zu den bekannten HTML-Seiten, ohne zusätzlichen "Ballast" gehalten. Mit anderen Worten: Es gibt kein besonderes Design oder Layout in diesen Dateien. Das hat den großen Vorteil, dass solche Daten von einem Betriebs- system völlig unabhängig sind, also auf Windows, Mac und Linux-Rechnern gleichermaßen und ohne Einschränkung gelesen werden können.

Wozu braucht man RSS ?
Die Mehrheit der Anwender wird wohl vielmehr den Nutzen, als den technischen Aspekt des Formats mit dem Namen RSS verbinden. Als Nutzer eines sogenannten RSS-Feeds kann man sich auf einfache Weise über aktuelle Änderungen auf Webseiten informieren, ohne die Seiten direkt besuchen zu müssen. Der Vorteil liegt also ganz klar in der Zeitersparnis beim Abrufen der Informationen. Interessante Beiträge lassen sich dann aus dem RSS-Feed heraus über einen Link auf die ursprüngliche Internet- seite erreichen, so dass eine einfache Vorauswahl möglich ist.

Wie nutzt man RSS ?

RSS-Symbol im Browser

Das Angebot eines RSS-Feeds wird im allgemeinen durch das entsprechende Symbol (links oben zu Beginn des Artikels dargestellt) auf der Webseite gekennzeichnet. Neben diesem wohl bekanntesten Zeichen für RSS sind noch weitere Symbole dafür im Internet vertreten. Sie kennzeichnen aber letztendlich das Glei- che. Ein weiteres eindeutiges Merkmal ist die automatische Darstellung des RSS-Symbols rechts in der Adressleiste des Brow- sers. Durch einen Klick auf dieses Zeichen, wird die entsprechende RSS-Datei geladen.
Zur Darstellung eines RSS-Feeds wird ein RSS-Reader benötigt. Diesen kann zum einen als eigenständiges Programm auf sei- nem Rechner installieren. Es ist meist kostenlos von unterschiedlichen Anbietern zu erhalten. Zum anderen ist in allen Browsern der neuen Generation (z.B. Opera, Firefox 2.0 und Internet Explorer 7) ein eigener Reader integriert. Durch einen einfachen Klick auf das Symbol in der Adressleiste wird dieser dann direkt gestartet und die News von der entsprechenden Webseite automatisch geladen. Der Anwender kann dann entscheiden, ob er diesen News-Feed abonnieren möchte. Nimmt man diese Option wahr, wird ein sogenanntes dynamisches Lesezeichen angelegt und der Browser aktualisiert den Feed jedes mal, sobald das Lese- zeichen geöffnet wird und neue Infos zur Verfügung stehen. Der Anwender kann danach leicht feststellen, ob wieder aktuelle In- formationen auf der entsprechenden Internetseite zur Verfügung stehen. Diese Nachrichten werden dann oft mit einem kleinen Teaser-Text im News-Reader dargestellt.

 

Abonnieren des RSS-Feeds
Für den Höcher RSS-Feed haben wir uns entschieden, immer die 10 neusten Meldungen aus dem "Aktuelles"-Bereich anzu- bieten. Durch einen Klick auf nachfolgendes Symbol, wird der Feed schließlich geladen.

Zum Abonnieren das Symbol klicken:

RSS-Symbol zum Abonnement

Weiterführende Infos
Internet: RSS bei Wikipedia
RSS-Verzeichnis